En détail

Ziele

  • Zu einem klaren und bewussten Selbstbild der eigenen Führungspersönlichkeit finden
  • Rückschlüsse auf die eigene Haltung und Positionierung innerhalb meines Teams ziehen
  • Klar erkennen, welche Rolle ich hier einnehme bzw. einnehmen möchte
  • Über Körpersprache neue Perspektiven entdecken, Prioritäten setzen, Grenzen kommunizieren.

Inhalte

Habe ich einen kraftvollen Platz, von dem aus Führung gelingen kann? Wie führe ich mein Team? Und wie mich selbst? Welche Auswirkungen hat meine persönliche Ausrichtung – meine Haltung, meine Position, mein Selbstbild – auf meine Mitarbeiter? Wenn ich gekonnt zwischen den Levels kooperieren möchte, Erwartungen von oben und unten, links und rechts gleichermaßen begegnen möchte, wenn es wesentlich ist, sowohl ansprechbar für flexible Anpassungen zu sein als auch mein eigenes Ziel im Auge zu behalten, geht die Wahrnehmung von Spielräumen und Wahlmöglichkeiten schnell verloren. Wir werden in ein Potpourri aus Bewegungsangeboten tauchen, um Spielräume unmittelbar körperlich zu erfahren. Dabei berühren wir Aspekte von Raum & Grenzen, Ausrichtung & Positionierung, Anspannung & Flexibilität, wir bewegen uns in Rhythmen, um Prioritäten zu erkennen und experimentieren mit Gewicht & Druck. Über unsere Sinnes- und Körperwahrnehmung wächst das Bewusstsein unserer Wirkung auf andere, es eröffnen sich neue Kommunikationsperspektiven, und unsere Führungsimpulse werden auf spielerische Art einladender, wertschätzender, fließender – und authentisch.

Methoden

Vielfältige Bewegungsangebote zum Thema Führen, Folgen und Kooperieren im Einzel-, Paar- und Gruppensetting mit und ohne Musik, Reflexionsrunden, Kleingruppenangebote.

Informationen zu Ihrer Anmeldung

Diese Weiterbildung ist gratis für Mitarbeiter von Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe im Rahmen des neuen Weiterbildungsprogrammes für den Bereich AEF.

Formateurs

KADAR Ulrike, Systemische Beraterin, Leiterin für therapeutischen Tanz