En détail

Gedanken, innere Haltungen und Überzeugungen, Hypothesen und Gefühle eines Menschen sind unsichtbar, denn sie sind nur in unseren Köpfen. Nach außen drücken wir diese durch Gesten und Worte aus, Worte, die unser Gegenüber hört und seinerseits wieder interpretiert. Als pädagogische Profis nutzen wir alle Wege der Kommunikation, um den von uns betreuten Menschen hilfreich zu sein, Sprache ist unser wichtigstes Handwerkszeug. Genau deshalb ist es notwendig, Worte so professionell und feinfühlig wie möglich zu wählen.

Formateurs

Brigitte JÜRGENS-SCHRADER –  Diplom-Pädagogin, systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin