En détail

Zusatzinformation:

Wenn du Multiplikator werden möchtest und Ideen / Pläne hast, wie du die Botschaft unter Jugendlichen verbreiten kannst, gibt es ein praktisches Training « Wie spreche ich mit Jugendlichen über HIV und STI? ».

 la formation en ligne est en ligne:

formations.hivberodung.lu

Beschreibung Inhalt:

Online-Schulung :

MODUL 1: HIV und AIDS
Das HI-Virus
Was ist AIDS?
Terminologie im Zusammenhang mit HIV
Die Wirkung von HIV
Die verschiedenen Phasen der Infektion
Bewertung des Moduls durch Multiple-Choice-Fragen (MCQ)

MODUL 2: HIV – GESCHICHTE UND ZAHLEN
Entdeckung von HIV und wissenschaftliche Fortschritte
Epidemiologie in Luxemburg
Ziele der Vereinten Nationen
Bewertung des Moduls durch Multiple-Choice-Fragen (MCQ)

MODUL 3: ÜBERTRAGUNGSWEGE UND ANTIRETROVIRALE MEDIKAMENTE
Die Übertragungswege von HIV
Die antiretrovirale Behandlung
Die Rolle der antiretroviralen Medikamente
Bewertung des Moduls durch Multiple-Choice-Fragen (MCQ)

MODUL 4: PRÄVENTIONSINSTRUMENTE
Der Test zur Früherkennung
TASP = Treatment as Prevention (Behandlung als Prävention)
PEP = Post exposure Prophilaxy (Nach der Exposition)
PREP = Pre-Exposure Prophylaxis (Vorbeugende Expositionsprophylaxe)
Kondome – Quadrat aus Latex
RDR = Risikoverringerung
Bewertung des Moduls durch MCQ (Multiple Choice Questionnaire)

MODUL 5: LEBEN MIT HIV
Die Diagnose (Video)
Stigmatisierung, Diskriminierung und Vorurteile (Video)
Die Wand der Fragen
Mutterschaft (Video)
Das Leben in einer Partnerschaft (Video)
Bewertung des Moduls durch Multiple-Choice-Fragen (MCQ)

MODUL 6: Das ABC der Hepatitis
Definition/ Terminologie
Übertragung und Prävention von Hepatitis A
Übertragung und Prävention von Hepatitis B
Übertragung und Prävention von Hepatitis C
Früherkennung und Behandlung
Bewertung des Moduls durch Multiple-Choice-Fragen (MCQ)

MODUL 7: Geschlechtskrankheiten
Definition
Die Symptome
Behandlung von IST
Vorsorgeuntersuchungen
Prävention
Die häufigsten IST
Bewertung des Moduls durch MCQ (Multiple Choice Questionnaire).

MODUL 8: Diskussion und Austausch über Team

 

Methoden (z.B. Vortrag, Präsentation, Arbeitsgruppen, …):

1. Interaktive Online-Schulung, auf die man zugreifen kann, wann immer man will

2. Austausch und Diskussion über Teams zu festgelegten Terminen 

Zielsetzung und zu erwerbende Kompetenzen:

Am Ende der Sitzung werden die Lernenden :

– Werden die verschiedenen Akteure und Dienste kennen, darunter die HIV-Beratung des Luxemburger Roten Kreuzes.

– Werden die Terminologie verstehen, die mit den verschiedenen Infektionen und HIV verbunden ist.

– Kennen die Übertragungswege

– Kennen die Präventionsinstrumente und ihre Bedeutung

– Kennen die Therapien und die verschiedenen Behandlungsmethoden.

– Verstehen die Vorurteile, mit denen HIV-positive Menschen konfrontiert sind.

– Grundkenntnisse über Hepatitis haben, insbesondere über Hepatitis C und die verschiedenen ISTs

 

Formateurs

Pedroso Claudia

Lamesch Nadja