En détail

Fortbildungsbeschreibung:
Wie bereiten sich die Tiere auf den Winter vor? Welche Nahrung steht den Tieren zur Verfügung? Wie können wir Menschen die Tiere im Winter aktiv und passiv unterstützen? In dieser Fortbildung lernen Sie unterschiedliche Überlebensstrategien der Tiere im Winter kennen, wie sie sich auf die kalte Jahreszeit vorbereiten, wie sie in ihr Nahrung finden können und wo sie Schutz finden. Die Veranstaltung besteht aus Gruppenspielen mit spielerischem Erleben der Natur und Verstehen der ökologischen Zusammenhänge, und dem Erforschen der natürlichen Nahrungsangebote. Weiterhin wird die Rolle der Erzieher während der Walderforschungen beleuchtet, wie diese die Kinder begleiten und in ihren entdeckerischen Vorhaben unterstützen können. Sie erfahren, welche Bedeutung die Tiere für den Wald, aber auch für den Menschen haben.
Ziele und zu erwerbende Kompetenzen:
Verständnis der Natur, Fauna & Flora im Herbst und Winter Aktivierung von Gruppendynamik Sensibilisierung der Teilnehmer auf die Bedürfnisse heimischer Wildtiere Verstehen ökologischer Zusammenhänge Wahrnehmung der Natur mit allen Sinnen Reflexion der Rolle der pädagogischen Fachkraft während der Naturbegehungen Bedürfnisse der Kinder aufgreifen, Kinder begleiten und gemeinsames Entdecken in der Natur Gestaltung der Natur mit einfachen Methoden
 
Carmen Graff
Erzieherin, Naturpädagogin, Wildnispädagogin
Service National de la Jeunesse
 
Fred Daniels
Naturpädagoge
Service National de la Jeunesse

Formateurs

GRAFF Carmen

DANIELS Fred