En détail

Inhalte

Ritter, Cowboy und Fußballspieler, Jungen wollen kämpfen, schießen und rennen. Dies stellt häufig eine besondere Herausforderung für die zumeist weiblich geprägten Kindertages-stätten dar.
Dieses Seminar möchte für die Bedürfnisse von Jungen sensibilisieren und Möglichkeiten aufzeigen, den pädagogischen Alltag jungengerechter zu gestalten.
Inhalte (exemplarisch):
– Geschlechtssensible Pädagogik und Gender Mainstream
– Geschlechterrollenidentität und die Bedeutung gleichgeschlechtlicher Vorbilder
– Jungenbezogene Arbeit durch weibliche Fachkräfte gestalten
– Männliche Vorbilder für die Geschlechterrolle projektbezogen in die Arbeit integrieren

Methoden

– Plenumsvortrag und – austausch
– Erfahrungsaustausch in Kleingruppen
– Fallbesprechungen und Praxisbeispiele
– Selbstreflexion
– Pädagogik Walk (Wenn möglich)

Ziele

Das eigene Geschlechterrollenverständnis wahrnehmen und reflektieren
– Bedürfnisse von Jungen erfassen und berücksichtigen
– Räume und Rollenspielecken für Jungen attraktiv gestalten
– Für Jungen ansprechende Projekte entwickeln.

Formateurs

Falk Gerlach