En détail

Inhalter

    Das Erleben der Trauer aus Sicht des Kindes/Jugendlichen

    Selbstreflexion

    Trauerprozesse, Sonderfall traumatischer Trauer

    Alter spezifische Entwicklung der Todeskonzepte

    Praktische Hilfestellung: Was soll ich beachten, wenn ich zu diesen Themen mir Kindern spreche? Was kann ich in meiner Rolle als ErziehrIn/PädagogIn     anbieten, wenn eine Bezugsperson sterbend oder verstorben ist? Welche Materialien, Bücher, Filme kann ich einsetzen?

Methoden

    Powerpoint gestützter Vortrag mit audiovisuellen Medien

    Selbsterfahrung in Dyaden

    Gruppengespräche

    Hinweise auf Fachliteratur und Kinderbuch Empfehlungen

Zieler

Vermittelt werden die Besonderheiten der Trauer bei Kindern und Jugendlichen. Es werden Kompetenzen und konkrete Hilfestellungen für Erzieher, Pädagogen und Psychologen vermittelt, um trauernden Kinder und Jugendliche, die in ihren Familien oder auch in anderen Kontexten mit dem Thema Krankheit, Tod und Trauer konfrontiert wurden, besser zu verstehen und unterstützen zu können

Formateurs

Gudrun Paulsen