En détail

Beschreibung

Die besten Effekte werden beim betrieblichen Gesundheitsmanagement erzielt, wenn die Schnittstellen individueller Belastungsfaktoren im systemischen Stress-Geschehen erkannt werden, ohne inneren oder äußeren Kampf, sondern mit Bewusstsein, Akzeptanz, Geduld und Selbstzuwendung – dann erzielen wir einen bedeutenden Schritt auf dem Weg der Professionalisierung der eigenen Person im sozialen Sektor, um langfristig und situationsflexibel sowohl berufliches und persönliches Leistungsvermögen als auch Entlastung und Wohlbefinden zu erfahren.

Ziele

Stress als komplexer Wechselwirkungsprozess im Innen und Außen

  • Der Wandel hat sich gewandelt, Wesensmerkmale des Wandels und             Auswirkungen auf das Lebensgefühl

  • Was hält uns gesund? Was ist ein gutes Lebensgefühl?

  • Stress als multifaktorielles Geschehen verstehen

  • Akuten von chronischem Stress unterscheiden, Stress: „die Würze des         Lebens“?

  • Interne und externe Belastungsfaktoren im Stressmodell, welche wir         kennen, welche wir beeinflussen können und welche nicht

Stresssituation, Stressreaktion, Stressbewältigung

Frühwarnsignale und Alarmzeichen ernstnehmen: wie macht sich Stress         körperlich, mental und behavioral bemerkbar? Wieso ist es nicht mehr möglich,         einen klaren Gedanken zu fassen? 

Sich der Folgen dauerhaften Stresses bewusst werden: chronischer Stress,         Erschöpfung, Burnout ? Burnout- Phasen 

Subjektive Stressmuster kennenlernen; Biographie und Konstitution als Antwort         der Selbstwirksamkeit

Welche Denkweisen, Einstellungen und andere Faktoren verschärfen Stress und         können zur Erschöpfung führen? Wie ist es möglich, stressverschärfende         Gedanken kognitiv umzustrukturieren?

Timeout Phasen

Konkrete Ideen und  Anregungen, um immer wieder aus der inneren und         äusseren Anforderungs- und Belastungsspirale auszutreten 

Wege der « Auszeiten » zur Regeneration kennenlernen und konkret planen

Methoden

  • Wissensvermittlung in Form interaktiven Austauschs

  • Kursvorträge

  • Individuelle Übungen, Gruppenarbeit

  • Aktionsplan zur individuellen Umsetzung, um Timeoutphasen im Leben zu integrieren

Formateurs

Marianne Reinmann