En détail

Contenus

Auch – vielleicht auch gerade – im Jahr 2022 dürfen wir davon ausgehen,
dass Jugendliche in ihrer sexuellen Entwicklung vor großen Herausforderungen
stehen. Zum einen ist die Jugendphase schon immer eine herausfordernde
Lebensphase gewesen mit all ihren körperlichen, sozialen und psychischen
Veränderungen. Andererseits stehen heutige Jugendliche dabei in einer immer
komplexer werdenden (auch digitalen) Welt, in der Orientierung besonders
schwierig und besonders notwendig ist. 

Für pädagogisch Tätige, die Jugendliche in dieser Phase begleiten wollen,
kommt hinzu, dass „die“ Jugend selbst sich immer weiter ausdifferenziert, sich
in die verschiedenen Untergruppen aufteilt und somit vieles schwer einschätzbar
ist. Außerdem ist die Bereitschaft Jugendlicher zu diesem Thema mit Erwachsenen
zu reden meist nur gering.

 Die Fortbildung beschäftigt sich
mit:

·     Aktuelle
Phänomene der Jugendsexualität

·    Allgemeine Entwicklungsaufgaben im Bereich Sexualität in der Lebensphase Jugend

·    Herausforderungen in der Arbeit mit Jugendlichen zum
Thema Sexualität

·    Fragen Jugendlicher zum Thema Sexualität und Antworten
darauf

·    Sprache
und Sexualität

·    Auseinandersetzung mit der eigenen sexuellen Biografie
und deren Einfluss auf die Arbeit mit Jugendlichen

·    Sexuelle
Identität und sexuelle Orientierung

·    Methoden für die Arbeit mit Jugendlichen – zum Beispiel
zum Thema Körperaufklärung

·    Transfer
in die eigene Praxis

Objectives

  • Verständnis für die sexuelle Lebenswelt Jugendlicher

  • Entwicklung von Handlungsfähigkeit im Umgang mit Jugendlichen zum Thema Sexualität

  • Auseinandersetzung mit der eigenen professionellen sexualpädagogischen Haltung 

Méthodes

·        
Input
bzw. Vortrag

·        
Einzelarbeit
und Selbstreflexion

·        
Übungen

·        
Kleingruppenarbeit

Formateurs

Michael Hummert