En détail

Contenu et objectifs

Diese Weiterbildung bringt den Teilnehmenden auf spielerische, genussvolle, praktische uns spannende Art und Weise die Welt der Honigbiene näher. Wie können die Themen Honig und Wachs den Kindern nähergebracht werden, ohne selber Bienen in der Maison Relais zu halten.
Die Kinder sollen die Bienen kennenlernen, ihre Angst vor dem Stachelverlieren und die Rolle der Biene als wichtiger Bestäuber verstehen. Was kann die einzelne Maison Relais dazu beitragen, bienenfreundlicher zu werden.

 

Compétences à acquérir

  • Methoden der Umwelt- und Naturpädagogik
  • Hilfsmittel zur Durchführung von Aktivitäten mit Kindern/Jugendlichen in der Natur
  • Schaffung einer positiven Einstellung zur Umwelt- und Naturerziehung

 

Méthodes appliquées

  • Sinneserfahrungen
  • Learning by doing
  • Erforschendes Lernen, Beobachten, Experimentieren
  • Naturerfahrungsspiele (Naturerlebnisspiel, Planspiel, Simulation, Rollenspiel, Geschichten)

Formateurs

Michel Grevis –  Enseignant de l’enseignement fondamental

Isabelle Leuchter –  Educatrice diplômée, Facherzieherin für Natur- und Waldpädagogik, Wildnispädagogin