En détail

Contenus

Musik ist ein wichtiger
Teil der Jugendkultur. Durch Musik fühlen sich Kinder- und Jugendliche zu den
verschiedensten Gruppen zugehörig und die Stars aus Musikvideos oder TikTok
Clips sind Vorbilder für die heranwachsende Generation. Auch Podcasts gewinnen
im Jugendalter zunehmend an Bedeutung und es gibt mittlerweile viele junge
Formate auf den bekannten Streaming Plattformen. Daher bieten sich in
Jugendarbeit die verschiedensten medienpädagogischen Möglichkeiten, um mit
auditiven Medien kreativ zu werden oder auch inhaltliche Themen aufzugreifen.
In der Fortbildung werden unterschiedliche Werkzeuge wie Loopstation, Sampler
sowie AudioApps für das Ipad anhand zeitgemäßer Projektbeispiele getestet und
gemeinsam eine „Best Practice“ Sammlung zum Thema Audioprojekte erstellt. Die
Freude am Experimentieren mit Medien, Instrumenten sowie der eigenen Stimme
sollte bei diesem Praxisworkshop vorhanden sein, da wir gemeinsam verschiedene
Medienprodukte wie z.B. Songs, Radiojingles, Podcasts und Audiocollagen
erstellen wollen.

Objectives

Die Teilnehmer*innen sind in der Lage:

·        
Audioprojekte als
kreative Angebote in der non-formalen Bildung zu erkennen

·        
eigene Projektideen für
Zielgruppen zu entwickeln und umzusetzen

·        
verschiedene Medientools
zu bedienen und anzuwenden

Méthodes

Thematische Impulsvorträge zu verschiedenen
Themen rund um das Thema Audioprojekte

Präsentation von Projektbeispielen aus dem
Jugendbereich

Tutorials zu den Mediengeräten sowie Apps

Arbeitsstationen in
Gruppenarbeit zur Erstellung von Audioprodukten

WISSEN

Die Teilnehmer*innen kennen:

·        
diverse Methoden,
Medienwerkzeuge und Beispiele aus dem Bereich Audioprojekte

·        
diverse Apps zur
Audioproduktion wie GarageBand, keezy, Koala Sampler und Audacity

Formateurs

Oliver Stanislowski