En détail

Inhalte

  • Sinnesentwicklung und Motorik im Naturerleben schulen 
  • Gemeinsames Entdecken der belebten, natürlichen Umgebung (Tiere; Pflanzen) um somit die sprachliche Entwicklung des Kindes zu fördern 
  • Wichtigkeit der Bewegung für den Spracherwerb kennen lernen 
  • Durch Gruppenaktivitäten Sozialverhalten einüben 
  • Durch Gruppen-und Einzelaktivitäten Fragen zum Thema Natur wecken und diese weiterverfolgen 
  • Erfahrungen in der Natur machen und diese mit Teilnehmern teilen 
  • Mit Naturmaterial kreativ umgehen und werkeln lernen 
  • Sicherheit und Verhalten in der Natur ausbilden 
  • Praktische Tipps für den Aufenthalt in der Natur erfahren 
  • Die Wichtigkeit des Spiels als Lernform kennen sowie vielseitige Spielanlässe in der Natur nutzen lernen

Ziele

  • Die Teilnehmerinnen lernen Methoden zur Ermöglichung eines ganzheitlichen Lernprozesses (erleben – forschen – Zusammenhänge erkennen – Erfahrungen mitteilen – selbst handeln) kennen und praktisch in ihre Naturaktivitäten zu integrieren. 
  • Die Teilnehmerinnen erwerben Fähigkeiten, den Wald mit allen Sinnen zu erfahren sowie Wald und Wiese für vielfältige Spiel-und Bewegungsanlässe zu nutzen. 
  • Die Teilnehmerinnen erlangen durch praktische Tipps Sicherheit um verantwortungsvoll in der Natur zu handeln. 
  • Stichwort soziale Aspekte: Vermittlung von sozialen Kompetenzen durch kommunikative und kooperative Aktivitäten
  • Stichwort Gesundheitsförderung: Wahrnehmung des Körpers durch Bewegung; Schulung der Sinne
  • Stichwort Sprache: Spracherwerb durch anregendes Umfeld und zwischenmenschliche Kommunikation
  • Stichwort Kultur: Werkeln; Gestalten; Musizieren in der Natur; Waldtheater
  • Stichwort Umwelt: Naturzusammenhänge beobachten; respektvolles Verhalten in der Natur einüben; experimentieren (forschendes Lernen) 

Methoden

  •  Arbeitsgruppen 
  • Workshops 
  • Einzelaufträge

Formateurs

Michèle Goedert

Carry Scherer