En détail

Warum diese Fortbildung ?

Kinder
zeigen Auffälligkeiten im Alltag, sind aggressiv oder sehr zurückgezogen,
suchen Aufmerksamkeit, können nicht alleine sein; viele Beobachtungen schließen
auf Verlustängste, welche im direkten Zusammenhang mit den Bindungsängsten
stehen. Vor allem Heimkinder leiden unter Bindungsängsten, weil sie verlassen
wurden und kein Vertrauen in die Erwachsenen haben, den „Fehler“ bei sich
suchen. Aber nicht nur; unsere heutige Gesellschaft bietet oft den Kindern
nicht die erforderliche Sicherheit.

Wie kann ich, als professioneller Betreuer die verschiedenen Bereiche verstehen und damit umgehen?

Nach dieser Fortbildung, sind Sie in der Lage:

  • Die emotionale Entwicklung des Kindes zu verstehen

  • Die Theorie der Bindungsängste kennen zu lernen und in Betracht zu ziehen

  • Methoden anwenden, um die Entwicklung zu fördern

Methoden

Theorie,
Fallbeispiele, Analysen

Formateurs

Isabelle Flener

Forum Geesseknäppchen