En détail

Inhalte

Lernen ist ein lebenslanger Prozess. Und Lernen gelingt am besten unter Berücksichtigung der Sinnesverarbeitung mit einem gehörigen Schuss Spaß. Und was hat jetzt das Bogenschießen mit Team zu tun? Wie soll ich mein Handeln im Team reflektieren, wenn ich Bogen schieße? Und genau hier trifft die Theorie der Teambildung die Tätigkeit des Bogenschießens. In einem Theorieteil wird das Kommunikationsmodell nach Miller vermittelt. Teamarbeit und Fähigkeiten wie Empathie und Eigenempathie können wirkungsvoll mit der Arbeit am Bogen vermittelt und für den Köper spürbar realisiert werden. Eine Steigerung der Eigenempathie bewirkt in Wechselwirkung den Aufbau von Resilienz. Weiterführende Übungen werden mit dem theoretischen Faden von Kommunikation und Handeln im Team erarbeitet und ebenfalls an Hand spannender Übungen in der Gruppe erfahrbar und fassbar gemacht. Somit werden auf eine spannungsvolle, aktive und lebendige Herangehensweise Strategien zur Optimierung des Handelns im Team treffsicher entwickelt.

Methoden

Theorieinput,
Beispiele aus der Praxis
Anleitung von Übungen
Arbeiten in der Gesamtgruppe und in Kleingruppen
Praxisnähe – Überlegungen zum Übertrag in den eigenen Arbeitsbereich
Erfahrungsaustausch

Formateurs

Beate Ewerz

Devid Hörnchen