En détail

Ziele und zu erwerbende Kompetenzen:

– Entwicklung von guten Reflexen bei der Planung und Zubereitung von gesunden Mahlzeiten,

– Verständnis für eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Küchenpersonal und dem Betreuungspersonal, wobei die Ziele jedes Einzelnen definiert werden und die Schüler lernen, einen konstruktiven Dialog zu führen,

– Beschreibung einer Mahlzeit ohne Wertung,

– Zutaten besser auswählen und abmessen.

Beschreibung Inhalt:

– Wie plant man seinen Speiseplan?

– Welche Lebensmittel sind frisch? Welche sind natürlich?

– Was sind die Lieblingsgerichte der Kinder? Welche gesunden Alternativen können angeboten werden?

– Qualitätskriterien für eine Mahlzeit festlegen und dabei die Besonderheiten und Anforderungen der Gemeinschaftseinrichtung berücksichtigen    (Lebensmittelsicherheit, Ernährung, Budget, Produktionstechniken),

– Zum respektvollen Umgang mit Lebensmitteln und den verschiedenen Akteuren erziehen.

 

Méthodes (p. ex. présentation, groupes de travail, …):

– Theoretische Ausbildung mit PowerPoint-Unterstützung,

– Praktische Übungen und Reflexionen in der Gruppe,

– Diskussionen, Austausch über praktische Beispiele.

Zusätzliche Information

Achtung, dieses Modul beinhaltet auch die Teilnahme an den Modulen 1 und 2.

Formateurs

Jacques Cédric