En détail

Beschreibung Inhalt:

Digitale Medien begeistern Kinder durch virtuelle Räume. Wer dabei nur an Computerspiele denkt, übersieht die Möglichkeiten, mit digitalen Medien wie Tablet, Beamer und guten Apps virtuelle Licht-Räume zu schaffen, die Kinder zum Bespielen anregen und sie herausfordern, sie mit echten Gegenständen und virtuellen Bildelementen weiter zu verändern.

Methoden:

In diesem Seminar begeben wir uns auf die Spur der „digitalen Ambiente“ in der Reggio-Pädagogik – und kreieren nach diesem Vorbild Räume, bei denen echte Spielmaterialien und projizierte Bilder zusammen kommen.

Ziele:

Ziel ist es, Ideen für Rauminstallationen zu entwickeln, die von den Kindern begeistert bespielt werden – immer an der Schnittstelle zwischen digital und analog, immer als eine Erweiterung bekannter Spielformen wie Rollenspiel und Bauspiel.

Formateurs

Michael Fink