En détail

Den DemokratieLabo ist eine mehrsprachige interaktive Ausstellung, die vom ZpB konzipiert wurde. Wie ein echtes Labor lädt Den DemokratieLabo zum Entdecken und Experimentieren ein. Das beobachtete Objekt ist die Demokratie.
Die eine Demokratie gibt es nicht. Demokratie ist ein Prozess, der nie abgeschlossen ist und sich immer wieder aus neuen und unterschiedlichen Meinungen und Ideen speist. Den DemokratieLabo versucht mithilfe von interaktiven Experimenten, viele Facetten der Demokratie zu beleuchten.
Im Mittelpunkt stehen dabei nicht die Institutionen der Demokratie, sondern Fragen, die die Gesellschaft betreffen. Dabei geht es nicht um den Ablauf von Wahlen oder die Zusammensetzung der Regierung, sondern um Fragen wie « Was ist meine Meinung » oder « Was sollen wir tun, wenn wir nicht einer Meinung sind »? Die Besucher lernen die heißen Themen einer demokratischen Gesellschaft kennen und stellen fest: « Das hat etwas mit mir zu tun“ und „Ich kann etwas unternehmen“.
Die Besucher werden dazu angeregt, über soziale, gesellschaftliche, politische und historische Themen nachzudenken. Dabei geht es auch um die Auseinandersetzung mit offenen Fragen, den Austausch unterschiedlicher Meinungen und das Austragen von Konflikten.

Formateurs

Annelise Scheuren