En détail

  • 09.15-10.15

Keynote

Prof. Dr. Renate Zimmer (Universität Osnabrück):

 Die Bedeutung von Bewegung für die ganzheitliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen

  • 10.15-10.45

Bewegungspause

Verteilung auf die parallel stattfindenden Kurzvorträge

Ausstellung

  • 10.45-11.15

6 parallel stattfindende Kurzvorträge

 

Philippe Peters (ENEPS):

FUNdamentals Team Lëtzebuerg – eine Bewegungsgeschichte für Kinder ab 6 J.

oder

Anne Marx (Direction de la Santé, Ministère de la santé):

Plan cadre national “Gesond iessen, Méi beweegen”

oder

Dr. S. Heck (uni.lu):

Bewegungsunterricht inklusiv: Herausforderungen und Unterstützungsmöglichkeiten

oder

Dr. Claude Scheuer (uni.lu):

À définir

oder

Chris Benzschawel (elisabeth):

Spielen – mehr als Bewegung

oder

Jérôme Remy (LTPES / ENEPS):

À définir

oder

Isabelle Wirtz (CDI), Michels, M., Heiderscheid, J., Regenwetter, A. Lehnen, I. Wirtz & G. Palluce (CDV):

À définir

  • 11.15-11.30

Bewegungspause

Verteilung auf die parallel stattfindenden Kurzvorträge

Ausstellung

  • 11.30-12.00

6 parallel stattfindende Kurzvorträge

Philippe Peters (ENEPS):

FUNdamentals Team Lëtzebuerg – eine Bewegungsgeschichte für Kinder ab 6 J.

oder

Anne Marx (Direction de la Santé, Ministère de la santé):

Plan cadre national “Gesond iessen, Méi bewegen”

oder

Dr. S. Heck (uni.lu):

Bewegungsunterricht inklusiv: Heraus-forderungen und Unterstützungs-möglichkeiten

oder

Dr. Claude Scheuer (uni.lu):

À définir

oder

Chris Benzschawel (elisabeth):

Spielen – mehr als Bewegung

oder

Dr. Jerry Medernach (ENEPS):

Sport beginnt im Kopf

oder

Isabelle Wirtz (CDI), Michels, M., Heiderscheid, J., Regenwetter, A. Lehnen, I. Wirtz & G. Palluce (CDV):

À définir

  • 12.00-13.00

Mittagspause

Ausstellung

Verteilung auf die parallel stattfindenden Workshops

  • 13.00-14.00

6 parallel stattfindende Workshops

Philippe Peters (ENEPS), Jérôme Remy (LTPES/ENEPS):

FUNdamentals Team Lëtzebuerg – eine Bewegungsgeschichte für Kinder ab 6 J.

oder

Gaby Denel, Léa Schlungs (LTPES)

Einführung in die Arbeit auf dem Airtramp

oder

Claire Berscheid, Martine Clemens (SCAP)

Exekutive Funktionen in Spiel und Bewegung fördern

oder

Isabelle Wirtz (CDI), Michels, M., Heiderscheid, J., Regenwetter, A. Lehnen, I. Wirtz & G. Palluce (CDV):

Sport und Bewegung in der Inklusion

oder

Jorge PINTO (LTPES/LEM):

Zirkuskunst – Jonglieren

oder

Prof. Dr. Renate Zimmer (Universität Osnabrück):

Bewegung und Sprache – Bewegungsorientierte Sprachförderung bei mehrsprachigen Kindern

  • 14.00-14.15

Pause

  • 14.15-15.15

6 parallel stattfindende Workshops

Claire Berscheid, Martine Clemens  (SCAP)

Exekutive Funktionen in Spiel und Bewegung fördern

oder

Isabelle Wirtz (CDI), Michels, M., Heiderscheid, J., Regenwetter, A. Lehnen, I. Wirtz & G. Palluce (CDV):

Sport und Bewegung in der Inklusion

oder

Prof. Dr. Renate Zimmer (Universität Osnabrück):

Bewegung und Sprache – Bewegungsorientierte Sprachförderung bei mehrsprachigen Kindern

oder

Chris Benzschawel (elisabeth):

Alternative Bewegungsspiele

oder

S. Heinen (ENEPS):

Ballschoul Lëtzebuerg – freedbetount Spille mam Ball fir Kanner ab 6 Joer

oder

S. Da Costa Rocha (elisabeth)

Rythmische Körpersprache

  • 15.15-15.30

Pause

  • 15.30-16.30

6 parallel stattfindende Workshops

S. Da Costa Rocha (elisabeth):

Rythmische Körpersprache

oder

Gaby Denel, Léa Schlungs (LTPES)

Einführung in die Arbeit auf dem Airtramp

oder

Isabelle Wirtz (CDI), Michels, M., Heiderscheid, J., Regenwetter, A. Lehnen, I. Wirtz & G. Palluce ():

Sport und Bewegung in der Inklusion

oder

Jorge PINTO (LTPES/LEM):

Zirkuskunst – Gleichgewicht

oder

S. Heinen (ENEPS):

Ballschoul Lëtzebuerg – freedbetount Spille mam Ball fir Kanner ab 6 Joer

oder

Chris Benzschawel (elisabeth):

Alternative Bewegungsspiele

  •  16.30-17.15

Abschluss und Ausblick

Formateurs

Professor Zimmer Renate –  Erziehungswissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt „Frühe Kindheit“ und Professorin für Sportwissenschaft

Sara Rocha –  Bachelor en sciences de la motricité, orientation générale

Anne Marx –  Master en sciences de la santé publique, à finalité spécialisée

Peters Philippe –  Master of Science

Claude Scheuer –  Diplom sportlehrer

Christopher Benzschawel